MK 5 agrar

MK 5 ist ein Pflanzenhilfsmittel zur Stärkung von Pflanzen.

  • Stärkt die Abwehrkraft der Pflanzen gegenüber Schädlingen
  • Macht Pflanzen robuster gegenüber Einfluss von außen
  • Für alle Pflanzen und Kulturen geeignet
Auswahl zurücksetzen

ab 89,80 

ab 89,80 

Grundpreis:

17,96 14,65  / l

Lieferzeit: ca. 5-10 Werktage (DE)

Artikelnummer: 2171a-cR-1
Kategorien: , , , , Schlagwörter: ,

MK 5 von Multikraft erhöht das Abwehrpotenzial der Pflanzen.

Natürlich stark gegen Schädlinge und Pilzbefall

Zur präventiven Anwendung gegen Schädlings- und Pilzbefall. Stärkt die Blattoberfläche und fördert das pflanzeneigene Abwehrsystem.

MK 5 ist ein Pflanzenhilfsmittel und somit ein biologisches Produkt, das Schädlinge nicht direkt bekämpft oder vernichtet, sondern Pflanzen bereits von Beginn an stärkt. So schaffen sich Pflanzen selbst ein natürliches Abwehrsystem, denn eine gesunde Pflanze ist robuster gegenüber Einflüssen von außen und so auch weniger anfällig auf Schädlings- oder Pilzbefall. Auch der darin enthaltene Knoblauch verdirbt Schädlingen den Appetit. Optimale Ergebnisse bringt die gemeinsame Anwendung mit Terrafert Blatt und EM Aktiv, alle Produkte werden mit Wasser vermischt auf die Blattoberfläche aufgesprüht.

Ausgangsstoffe: Wasser, Milchsäure- und Photosynthesebakterien, Hefen, Zuckerrohrmelasse, Gärungsessig, Alkohol, Knoblauch und Chilischoten.

Einzelgenehmigt als Pflanzenhilfsmittel gem. § 9a DMG 1994.

Gelistet im Betriebsmittelkatalog für die biologische Landwirtschaft durch InfoXgen.

 

Unsere Empfehlung zur Pflanzenstärkung

Sprühlösung

  • 4 l EM Aktiv
  • 1 l Terrafert Blatt
  • 1 l MK 5

auf 100 Liter Wasser geben. Die Pflanzen damit 1 x pro Woche satt bis zum tropfen einsprühen. In der Blüte empfiehlt es sich, die Dosierung auf ein Drittel zu verringern.

ZEITPUNKT UND HÄUFIGKEIT

Pflanzen einmal in der Woche frühmorgens und abends besprühen, damit die Feuchtigkeit besser eindringen kann.

Tipp

Zur zusätzlichen Pflanzenstärkung kann Brennnesselextrakt und Schachtelhalmextrakt angewendet werden. Brennnesselextrakt kommt als Dünger und als Schutz vor saugenden Insekten wie Läusen oder Spinnmilben zum Einsatz. Schachtelhalmextrakt enthält eine große Menge an siliziumhältiger Kieselsäure, die wichtig für die Zellstärkung der Blattoberflächen ist und die Photosynthese anregt (Grünmacher-Effekt). Sporen von Pilzerkrankungen wie Mehltau oder Sternrusstau können wesentlich schwerer in gestärkte Blattzellen eindringen. Pflanzen im Abstand von 7 bis 14 Tagen frühmorgens besprühen.

 

Einzelgenehmigt als Pflanzenhilfsmittel gem. § 9a DMG 1994. Gelistet im Betriebsmittelkatalog für die biologische Landwirtschaft durch InfoXgen.

 

Inverkehrbringer: Multikraft Produktions- und Handels-GmbH, Sulzbach 17, 4632 Pichl bei Wels, Österreich

 

Hinweis: Produkt kann von Abbildung abweichen.

 

Ausgangsstoffe:

Ausgangsstoffe: Wasser, Milchsäure- und Photosynthesebakterien, Hefen, Zuckerrohrmelasse, Gärungsessig, Alkohol, Knoblauch und Chilischoten.